Beiträge von: Daniel Nierenz

29 Aug

„Porno“-Anwalt Urmann verliert Zulassung

Von Daniel NierenzAllgemeines3 Kommentare

RA Thomas Urmann ist in einem „Deal“ zwischen Staatsanwaltschaft, Gericht und Verteidigung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren, zu einer Geldstrafe von 80.000 € und der Ableistung von 80 Sozialstunden verurteilt worden. Gleichzeitig ist er seine Zulassung zur Anwaltschaft los. Dies berichtet focus-online. Rechtsanwalt Urmann erlangte unrühmliche Bekanntheit als so genannter „Porno-Abmahner“. In der Weihnachtszeit

Mehr...
11 Jul

Ein starkes Stück

Von Daniel NierenzAllgemeines4 Kommentare

Hatten nicht in der Vergangenheit einzelne Personen das Gefühl, dass in der Justiz nicht immer alles so mit rechten Dingen zuging, wie es hätte sein sollen? Waren es die überfüllten Schreibtische der Richter und Staatsanwälte, die einen zumindest zeitweisen Stillstand der Rechtspflege empfinden ließ, oder waren es vermutete Kungeleien und Mauscheleien, die sich dahinter zu

Mehr...
30 Apr

Was man bei einer Drogenkontrolle falsch machen kann …

Von Daniel NierenzAllgemeines, Drogen, Drogenkontrolle, Interessantes, Lesenswertes, Strafrecht, Straßenverkehr29 Kommentare

Unser Mandant, Pascal S., ist 22 Jahre alt und besucht gerne am Wochenende Discotheken im Umland. Ein tiefer gelegtes Auto, Sportauspuff und Freundin Vanessa gehören auf den Touren am Wochenende wie selbstverständlich dazu. Da Discotheken und andere Jugendtreffs auch als Umschlagsplatz für Drogen und Orte des Drogenkonsums – auch gegen den erklärten Willen und mit

Mehr...
11 Mrz

Warum Uli Hoeneß gestand….

Von Daniel NierenzAllgemeines0 Kommentare

Was spielte sich in dem Prozess gegen den Präsidenten des FC Bayern Ulrich H. wirklich ab? Die Steuerfahndung und die Staatsanwaltschaft haben 3,5 Mio. Steuerverkürzung ermittelt und angeklagt. 23,7  Mio. hat der angeklagte Ulrich H. gestanden und sich somit der Gefahr einer viel höheren Verurteilung ausgesetzt. Scheinbar war das Geständnis auch die Strategie der Verteidigung.

Mehr...
27 Jan

Landgericht Köln hebt redtube-Beschlüsse auf

Von Daniel NierenzAllgemeines4 Kommentare

Das Landgericht Köln hat heute die ersten fraglichen redtube-Beschlüsse aufgehoben. Die restlichen Beschlüsse sollen in nächster Zeit aufgehoben werden, sofern entsprechende Beschwerden beim Landgericht eingegangen sind. Diese Form der Beschlüsse sind so genannte Abhilfebeschlüsse. Aus den Entscheidungsgründen: „Wie nunmehr u.a. durch die eingereichten Abmahnschreiben bekannt geworden ist, handelte es sich jedoch tatsächlich um Verletzungshandlungen, die

Mehr...
12 Jan

Ist der Spuk vorbei ? U+C schließen Probleme mit dem Rechtebesitz nicht aus

Von Daniel NierenzAbmahnung, Allgemeines, Interessantes, Lesenswertes, Urheberrecht, Zivilrecht5 Kommentare

Trotz vollmündiger Ankündigungen der Rechtsanwaltskanzlei U+C, die in den vergangenen Wochen tausende von Abmahnungen wegen angeblichen Urheberrechtsverstößen bei der Benutzung der Internet-Plattform www.redtube.com in Deutschland verschickt hatte, macht RA Thomas Urmann mittlerweile eine überraschende Kehrtwende. Hiess es noch letzte Woche aus der Kanzlei, nicht zahlende Abgemahnte würden verklagt werden, wurde gegenüber dem Focus eingeräumt, dass

Mehr...
11 Okt

„IT-Recht und Markenschutz“ am Donnerstag, 17.10.13, 19.00 h, im Berghotel Johanneshöhe, Siegen-Achenbach

Von Daniel NierenzAllgemeines0 Kommentare

Rechtsanwalt Dominik Boecker, FA für IT-Recht, lädt zu  einem Impulsvortrag über IT-Recht und Markenschutz Der Name und der Claim Unternehmen und Produkte wie auch Privatleute werden – insbesondere im Internet – über ihren jeweiligen Namen identifiziert. In dem Impulsvortrag von RA Dominik Boecker – einer der ganz wenigen Fachanwälte für Informationstechnologierecht – werden uns die

Mehr...
26 Sep

Brief vom Arbeitsamt

Von Daniel NierenzAllgemeines1 Kommentare

Das Arbeitsamt hat nunmehr den lang ersehnten Bescheid für unsere Auszubildende erlassen. Sie bekommt jetzt Ausbildungsbeihilfe („BAB“) und kann jetzt ihre erhoffte Ausbildung finanziell abgesichert fortsetzen. Nach nervenaufreibenden Tagen sind jetzt alle glücklich. Der Betrag ist sogar etwas höher als wir vorher ausgerechnet haben. Ende gut alles gut – aber das Arbeitsamt mag uns wohl

Mehr...